Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

SimBench

Für Forschungsthemen im Bereich der Analyse, Planung und Betriebsführung von Verteilungsnetzen sowie Übertragungsnetzen werden detaillierte und zum Teil auch möglichst realitätsnahe Netzmodelle benötigt. Das Hauptziel des Projekts „Simulation Benchmark“ ist die Entwicklung eines Benchmark-Datensatzes für Lösungen in diesen Bereichen. Wesentliche Vorteile sind die Unabhängigkeit von vertraulichen Daten der Netzbetreiber und eine gesteigerte Vergleichbarkeit von Forschungsergebnissen in diesem Bereich. Die Eignung des Benchmark-Datensatzes, Forschungsergebnisse vergleichbar zu machen, soll wissenschaftlich fundiert sichergestellt und validiert werden. Der nach Projektende frei verfügbare Datensatz enthält ein netzebenenübergreifendes Modell von der Höchst- bis zur Niederspannung, angereichert durch Erzeugungs-, Last- und Speicherzeitreihen sowie einem Modell für die IKT-Infrastruktur. Der Datensatz wird für ein großes Spektrum an Anwendungsfällen ausgelegt, sodass eine vielseitige Einsetzbarkeit sichergestellt wird.


Das Teilvorhaben der TU Dortmund umfasst...
  • die Spezifikation einer einheitlichen Modellierungsgrundlage,
  • die Generierung eines Niederspannungsnetzmodells,
  • die Erstellung von Zeitreihen für Erzeugungsanlagen sowie
  • die Modellierung der IKT-Kopplung von Netzteilnehmern.


Projektlaufzeit: November 2015 - Oktober 2018

Link zur Projekt-Homepage: www.simbench.de

Ansprechpartner: Dzanan Sarajlic

Projektpartner:

SimBench Projektpartner

Förderer: 

Förderer BMWi



Nebeninhalt

Kontakt

M. Sc. Dzanan Sarajlic
Wissenschaftlicher Angestellter
Tel.: 0231 755-4162