Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dezentrale Energieversorgung und ihre raumplanerischen Aspekte (DERA)

Studiengang Modul Turnus Dauer Studienabschnitt Credits SWS
Master ET/IT
Master Raumplanung
Modul 2-27
Modul 3.7
jährlich zum SS
jährlich zum SS
1 Semester
1 Semester
2. Semester
2. Semester
10
10
5
5


Inhalt

Teil Dezentrale Energieversorgung (Prof. Dr.-Ing. Johanna Myrzik)

  • Einführung in dezentrale Energieversorgungsstrukturen
  • Technologieüberblick
  • Energiespeicher
  • Rechtliche Rahmenbedingungen (Anschluss, Vergütung, etc.)
  • Netzintegration und Regelung
  • Auswirkung dezentraler und regenerativer Einspeisung auf Netzbetrieb, Netzplanung und Netzschutz

Teil Raumplanerische Aspekte erneuerbarer Energien (Prof Dr.-Ing. Sabine Baumgart)

  • Ausbau erneuerbarer Energien in der kommunalen Planung: Herausforderungen und Handlungsbedarf
  • Kommunale Energiekonzepte – räumliche, institutionelle, verfahrensorganisatorische Aspekte und Beispiele
  • Ausbau erneuerbarer Energien bei Sanierung und Stadtumbau
  • Aktuelle Herausforderungen der Finanzierung und ökonomischen Teilhabe
  • Kommunikationsverfahren zur Akzeptanzsicherung und Teilhabe

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls kennen die Studierenden den Wandel der Energie-versorgung, der sich von einer gewachsenen zentralen Struktur hin zu dezentralen Einheiten vollzieht. Darüber hinaus sind sie mit den unterschiedlichen Anlagentechnologien zur dezen-tralen und regenerativen Energieversorgung vertraut. Die Studierenden können die Risiken und Vorteile von dezentralen Energiesystemen einschätzen. Sie können die wirtschaftlichen und technischen Randbedingungen für die dezentrale Energieeinspeisung sicher einhalten und Netze für eine dezentrale Versorgung planen und betreiben. Zusätzlich kennen sie Standortanforderungen erneuerbarer Energien und daraus entstehende Nutzungskonflikte und lernen planerische Steuerungs- und Entwicklungsinstrumente kennen.

 

Vorlesung

Dozent Zeit Ort Beginn

Prof. Dr.-Ing. Johanna Myrzik

Prof. Dr.-Ing. Sabine Baumgart

Dienstag 09:15-11:45 Uhr

Dienstag 12:30-14:00 Uhr

Seminarraumgebäude 1 -  1.004

GB III / R.310

18.04.2016

18.04.2016

 

Während der Veranstaltung ist von den Studierenden ein Referat im Umfang von ca. 15 Minuten zu halten. Die Vorträge finden im Rahmen einer wissenschaftlichen Diskussion mit allen Teilnehmern statt. Das Referat sowie die Teilnahme an den Vortragsdiskussionen ist Voraussetzung zur Prüfungsteilname. Für die Modulprüfung ist das Referatsthema schriftlich auszuarbeiten.

 

Anmeldung

Allgemeines: Für die Teilnahme an diesem Modul ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 15 Studierende aus der Fakultät für Elektrotechnik bzw. der Fakultät für Raumplanung begrenzt.

Für Studierende aus der Fakultät für Elektrotechnik gilt folgender Anmeldeprozess:

Studierende aus der Fakultät für Elektrotechnik melden sich in der ersten Veranstaltungswoche für das Modul an. Hierfür müssen sich Studierende am Anfang der ersten Vorlesung am Dienstag, dem 18.04.17 um 09:15 Uhr in die Anmeldeliste eintragen. Innerhalb der ersten Stunde werden die begrenzte Vorlesungsplätze in einem Losverfahren vergeben.

Eine Voranmeldung per E-Mail ist nicht erforderlich.

Für Studierende aus der Fakultät für Raumplanung gilt folgender Anmeldeprozess:

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen von Frau Prof. Baumgart und Frau Prof. Myrzik erfolgt über den Prüfungsausschuss der Fakultät Raumplanung (LimeSurvey). Für weitere Rückfragen steht Frau Benedix zur Verfügung.

Sprechstunden

Nach Vereinbarung

 

Unterlagen

Die vorlesungsbegleitenden Unterlagen zum Teil „Dezentrale Energieversorgung“ werden im Moodle-Kurs „Dezentrale Energieversorgung und ihre raumplanerischen Aspekte SS2017“ am 18.04.2017 zur Verfügung gestellt.

Studierende die beim Losverfahren zugelassen wurden (ET/IT) oder sich beim LimeSurvey erfolgreich anmelden konnten (Raumplanung), werden direkt im Moodle-Kurs eingeschrieben werden.

 

Prüfung

Modulprüfung: schriftliche Ausarbeitung des Referatsthemas (Umfang: 8-10 Seiten)*

Studienleistungen:

  • Referat zu einem Thema aus den Lehrinhalten der Vorlesung (15 min.) im Rahmen einer wissenschaftlichen Diskussion
  • aktive Beteiligung an den Vortragsdiskussionen

Die Studienleistung ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Modulprüfung.

 

 

 

  • Zurzeit sind hier keine Informationen vorhanden.


Nebeninhalt

Kontakt

M. Sc. Daniel Mayorga Gonzalez
Tel.: 0231 755-2693